E. P. I. 
Zentrum
Europäisches Performance Institut

2003

Die Permanente Performance Art Konferenz 

Konferenz 11 

Die Denkwerkstatt    „ Kunst  der  Handlung „ 

Es ist den Empiristen wie den Idealisten sehr schwer gefallen, zu sagen, 
wie der Mensch von der contemplatio der Wirklichkeit zur actio gelangt. 

«Desillusionierung ist eine notwendige, wenn auch mitunter bis an die Grenzen gehende schmerzhafte Bedingung dafür, mündig zu werden und sich von der Verfallenheit an das Schöne zu emanzipieren.» (Antonin Artaud) 


Ausrichter dieser Konferenz wird das Maschinenhaus Essen – Produktionsort der Künste und ASA-European / Köln als das diesjährige E.P.I. Zentrum NRW sein. 

Termin dieses dreitägigen Ereignisses sind die Tage vom 3. bis 6. April 2003. 
Ort: Maschinenhaus Essen  - Produktionsort der Künste sein 

Es gilt, einfache Handlungen zu finden, wobei man allerdings darauf achten muß, 
daß sie beherrscht werden und von Dauer sind. 
Sonst werden sie nicht einfach sein, sondern banal. J. Grotowski 

Es soll wiederaufgenommen, weitergeführt, entwickelt und wieder verhandelt werden: 
• Wie ist die Performance in der Theaterperformance; in der Performance Art; in der Tanzperformance; in der Soundperformance (Klang-, Audioperformance) und in der Sprachperformance (Literatur, Poesie Sonore, Neuen Medien, etc.) ? 

Thematische Erweiterung - Themen der Forschung. 
• Wie belastet ein Mensch seine Person mit Identität. 
• Wie belastet und/oder verhindert Identität das Handeln? 
 
 

Der Lange Atem 

zeigt sich in der kurzen Spanne zwischen dem 9. und 19. Oktober 2003 ebenso im Maschinenhaus Essen wie bei den möglichen Partnerstädten in NRW. 
Das Spektrum der „Erfahrung“, und des Wissens wird in seiner tiefsten Aufmerksamkeit die Kraft und Form der Bildung, für die Öffentlichkeit, für die theoretische Reflexion und für die Künstler sein. 
Das E.P.I. Zentrum NRW wird in diesem Jahr und in diesen Programmen eine „Tatsache der Kontinuität“ erstellen, die die Wahrnehmung entrümpelt. 
Den Künstlern und Künstlerinnen, die im langen Atem auftreten, wird die Gelegenheit geboten, auch mit und in unseren Partnerstädten zu arbeiten. 

zurück